kinder

Kontakt:

Umfassungsstr. 77, 39124 Magdeburg
Tel: 0391 2528347
Fax: 0391 6341678

Kinder und JugendHaus "Knast"

Das Jugendzentrum "KNAST" ist ein Angebot der offenen Jugendarbeit an einem geschichtsträchtigen Ort - dem ehemaligen "Stasiknast" von Magdeburg

Allgemeines

Eine Gruppe von Punks, Autonomen und alternativen Jugendlichen besetzte Anfang 1990 den Sozialtrakt des Wachpersonals der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt für politische Gefangene.
Sie suchten Raum für unkommerzionelle, alternative Bildungs-, Kunst-, und Kulturprojekte. Im "KNAST" sollte ein Raum zur Selbstentfaltung entstehen, fernab vom kulturellen "Mainstream".


Die Kirche unterstützte dieses Ansinnen und der Evangelische Kirchenkreis Magdeburg übernahm im Rahmen der Legalisierung des Projektesdie Trägerschaft.
Es entstanden der Cafebereich, Musikproberäume, ein Info/Leseladen und nicht zuletzt eine Selbsthilfewerkstatt.
Im Laufe der Jahre änderte sich die konzeptionelle Ausrichtung von reinen Angeboten für die "Szene" hin zu mehr stadtteilorientierter Arbeit.

Täglich besuchen uns nun Kinder und Jugendliche im Alter von 6-27 Jahren aus Neue Neustadt und den umliegenden Stadtteilen - oft betrachten sie unsere Einrichtung als ihr zweites Zuhause.
Überzeugt euch selbst und kommt mal vorbei.

Projekte
Angebote
  • - Offener Türbereich
  • - Kochen und Backen
  • - Ferienfreizeiten und Bildungsfahrten
  • - verschiedene Einzelprojekte
  • - erlebnispädagogische Projekte
  • - Konzertgruppe
  • - Tischtennis, Billard, Tischkicker, Dart, Basketball,    Volleyball, Fußball, Brettspiele
  • - verschiedene Kreativ/Bastelangebote
  • - Internet-Cafe
  • - legale Wandflächen für Graffitigestaltung
  • - Tanzgruppe
  • - Proberaumnutzung für Bands
  • - monatliche Punk- Rock- Metalkonzerte


In eigener Sache - Selbstverständnis

In unserer Einrichtung wird rassistisch, national, patriotisch und rechtsoffen denkenden und handelnden Menschen keine Plattform gegeben.
Dies ist schon aus ihrer Geschichte heraus - Besetzung 1990 durch Linksalternative und Punks, sowie den daraus folgenden zahlreichen Angriffen durch Nazis und Faschisten - ein grundlegendes Selbstverständnis der Arbeit des KJH "KNAST".
An dieser Stelle möchten wir dies noch einmal verdeutlichen und darauf hinweisen, dass wir bei gegebenem Anlass von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

Das Team:

Leiterin der Einrichtung:   Lydia Feige
Sozialpädagogen:   Andrea Gotthardt, Sascha Klinge
Sachbearbeiterin:   Heidelinde Gennrich
sowie:
- Ehrenamtliche Mitarbeiter
- Praktikanten
- FSJler

Jugendamt, Evangelischer Kirchenkreis

Jugendamt Magdeburg

Das KJH "KNAST" wird gefördert durch das Jugendamt der Landeshauptstadt Magdeburg.

Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in ihren Bedürfnissen beratend und unterstützend zur Seite zu stehen, ist Ziel und Aufgabe des Jugendamtes. Eine Vielzahl von Hilfs- und Serviceleistungen werden hier angeboten, um allen Kindern und Jugendlichen beim Heranwachsen und bei der Integration in die Gesellschaft mit all den damit anfallenden Herausforderungen zu helfen.

Link zum Jugendamt Magdeburg

Evangelischer Kirchenkreis




Das KJH "KNAST" ist einer der Arbeitsbereiche des evangelischen Kirchenkreises in Magdeburg.
Für Menschen jeder Altersgruppe und für Menschen mit besonderen Interessen sollte sich hier eine Möglichkeit finden, Kontakt zu Gleichgesinnten zu knüpfen oder Informationen über die vielfältigen Angebote und Gruppen zu erhalten.

Link zum Ev. Kirchenkreis Magdeburg